Qualifizierungsprogramm CompeTE+

Das Graduiertenzentrum bietet Promotionsinteressierten, Promovierenden und Postdocs mit dem überfachlichen Qualifizierungsprogramm CompeTE+ Workshops und Vorträge, die sie in der Promotions- und Postdocphase unterstützen und auf spätere verantwortsvolle Tätigkeiten in Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung vorbereiten.

Die Workshops und Vorträge werden fortlaufend evaluiert und weiterentwickelt.

Veranstaltungen im Wintersemester 2021/22

Forschungsanträge stellen

Dipl.-Ing. Dirk Lippik

FF         Do 28.10.2021       9:00–17:00 Uhr
16 AE    Fr  29.10.2021       9:00–17:00 Uhr

Der Workshop vermittelt einen Überblick über die nationale Förderlandschaft inkl. der rechtlichen und
organisatorischen Rahmenbedingungen. Es werden die grundlegenden Schritte zur Erstellung eines Fördermittelantrags für die Forschung sowie die Spezifik der Antragstellung erläutert. Auf die Gutachterperspektive und häufige Fehler bei der Antragsstellung wird ebenfalls eingegangen.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 20. Oktober 2021.

Lehre und Lernen gestalten – Grundlagen der Hochschuldidaktik I

Franziska Amlung, M.A.

LD         Do 03.02.2022       9:00–17:00 Uhr
16 AE    Fr  04.02.2022       9:00–17:00 Uhr

Im Workshop werden die Grundfragen didaktischen Handelns diskutiert und anhand von Praxisübungen reflektiert. Der Fokus liegt dabei auf der Förderung des Lernens Studierender im Sinne des shift from teaching to learning. Die eingesetzten aktivierenden Methoden dienen der lern- und teilnehmenden-orientierten Vermittlung von Themen in der Veranstaltung und ermöglichen eine reflektierte Prüfung hinsichtlich ihrer Verwendung in eigenen Lehrveranstaltungen.

Zielgruppe: Promovierende, Postdocs, Lehrende

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 26. Januar 2022.

Fachartikel schreiben

Dr.-Ing. Hartwig Junge

WA        Do 24.02.2022       9:00–17:00 Uhr
16 AE    Fr  25.02.2022       9:00–17:00 Uhr

Im Workshop erhalten die Teilnehmenden Hinweise und Anregungen für die Erarbeitung von Veröffentlichungen und die Anfertigung der Dissertation.
Dazu werden wichtige Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens bewusst gemacht, Informationen vermittelt und Methoden gezeigt, mit denen Fachartikel und Texte für die Doktorarbeit strukturiert erarbeitet werden können.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 16. Februar 2022.

Kompetenzen für die Promotion

Susann Hannemann, M.A.

WD             Fr  11.03.2022       10:00–16:00 Uhr
5 AE   

Der Workshop vermittelt Einblicke in notwendige Kompetenzen für eine Promotion. Neben der fachlichen Eignung spielen auch Teamfähigkeit, Selbstmanagement und Kreativität eine wichtige Rolle.
Die Teilnehmenden bestimmen ihren gegenwärtigen Standpunkt und reflektieren, welche Fähigkeiten sie bereits mitbringen. Ziel ist es, die eigenen Stärken zu identifizieren sowie ein realistisches Bild von den Herausforderungen, aber auch den Möglichkeiten einer Promotion zu zeichnen.

Zielgruppe: Masterstudierende, Promovierende, Promotionsinteressierte

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 24. Feburar 2022.

Team Management

Katrin Pappritz, M.A.

M            Do 27.01.2022       9:30–16:45 Uhr
16 AE     Fr  28.01.2022       9:30–16:45 Uhr

In diesem Workshop werden Kompetenzen im Managen von Teams für die Arbeit in der Hochschule, in Unternehmen oder Organisationen erweitert. Ausgehend von der eigenen Praxiserfahrung lernen
die Teilnehmenden Methoden des Teammanagements, Kommunikationsmodelle und Handlungsmöglichkeiten in den jeweiligen Rollen im Team kennen.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 19. Januar 2022.

Gute wissenschaftliche Praxis

Dr.in Nicole Sachmerda-Schulz

M           Fr 11.02.2022        9:00–17:00 Uhr
9 AE     

Wissenschaft unterliegt in allen Disziplinen den Regeln guter wissenschaftlicher Praxis. In diesem Crashkurs erhalten Sie einen Überblick über die DFG-Leitlinien guter wissenschaftlicher Praxis sowie über den Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten.
Der Inhalt des Kurses beruht auf dem Curriculum „Gute wissenschaftliche Praxis“, das in Kooperation
mit der Ombudsperson für die Wissenschaft erarbeitet wurde.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende, Postdocs

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 3. Februar 2022.

Überzeugend argumentieren

Diplom-Sozialwirt Alexander Moritz

FK         Fr  04.03.2022       9:30–18:00 Uhr
10 AE   

Ob auf Tagungen, in Kolloquien oder nicht zuletzt bei der Disputation – Argumentationskompetenzen werden bei kritischen Fragen und Diskussionen oft herausgefordert. In diesem Training lernen und üben die Teilnehmenden, klug zu argumentieren und im besten Fall ihr Gegenüber zu überzeugen. Dabei werden Strukturen und Inhalte von Argumentationen differenziert betrachtet und die persönliche Wirkung als Redner:in analysiert.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 24. Februar 2022.

Literatur zu unseren Veranstaltungsthemen

Unser Handapparat bietet Ihnen eine Vielzahl an weiterführender Literatur zu den fünf Modulbereichen Wissenschaftliches Arbeiten, Management, Forschungskommunikation, Forschungsfinanzierung sowie Lehre und Didaktik. Den Handapparat finden Sie im Erdgeschoss der Hochschulbibliothek bei den Semesterapparaten. Zur Literaturliste

Weitere Angebote

Schreibtreff und Feedbackgruppen

In regelmäßigen Abständen bietet das Graduiertenzentrum Schreibtreffs an. Während des Semesters findet der Treff monatlich statt. Mehr Informationen

Nächste Termine im WiSe 2019/20, jeweils freitags 09:30 - 16:30 Uhr im Raum N 331:

  • 18. Oktober 2019
  • 15. November 2019
  • 06. Dezember 2019
  • 10. Januar 2020
  • 07. Februar 2020
  • 06. März 2020

In den Semesterferien sind außerdem auch Schreibwochen möglich.

Der Treff ist offen für alle Interessierten, die Raum und Zeit zum Schreiben brauchen. Anmeldung per E-Mail an gradz (at) htwk-leipzig.de.

Neben den Schreibtreffs unterstützt Sie das Graduiertenzentrum dabei, Feedbackgruppen zu gründen und zu organisieren. In Feedbackgruppen lesen Sie in der Gruppe gegenseitig eigene Texte und diskutieren diese. Mehr Informationen
Wenn Sie an einer Feedbackgruppe teilnehmen möchten, melden Sie sich gern bei Susann Hannemann.

Schreibcoaching

Das Graduiertenzentrum vergibt je Semester zwei Plätze für Promovierende der HTWK für ein individuelles Schreibcoaching mit Dr.-Ing. Hartwig Junge.

Informationen zum Schreibcoaching und zur Anmeldung finden Sie hier.

Qualifizierungsprogramme anderer wissenschaftlicher Einrichtungen

Wir kooperieren mit Graduierteneinrichtungen anderer wissenschaftlicher Institutionen. Wir bieten insbesondere gemeinsame Kurse an und öffnen bei freien Plätzen gegenseitig unsere Veranstaltungen für externe Teilnehmer.

Sie können am Qualifizierungsprogramm folgender Einrichtungen teilnehmen:

Research Academy der Universität Leipzig
Zum Programm

Graduate School HIGRADE des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung
Zum Programm

Westsächsische Hochschule Zwickau
Zum Programm

Sprachkurse Englisch

Der Bereich Fremdsprachen und Interkulturalität im Hochschulkolleg bietet für an der HTWK Leipzig immatrikulierte und/oder beschäftigte Promovierende Kurse für verschiedene Fremdsprachen und auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Die Einschreibung erfolgt zum 1. April bzw. 1. Oktober jedes Jahres über OPAL.

Zu den Sprachkursen (für beschäftigte Promovierende)

Hinweis:
In Absprache mit dem Hochschulkolleg gilt das Angebot gilt auch für Promovierende der HTWK Leipzig, die nicht an der Hochschule beschäftigt sind (z.B. Promovierende mit einem Stipendium).

Recherche- und Citavikurse

Die Hochschulbibliothek der HTWK Leipzig veranstaltet regelmäßig Kurse zu Recherche, Datenbanknutzung und dem Literaturverwaltungsprogramm Citavi.

In Kooperation mit der Hochschulbibliothek organisieren wir jährlich einen speziellen Recherche- und Citavikurs für Promovierende.

Auch außerhalb unseres Programms können Sie gern an den Kursen der Hochschulbibliothek teilnehmen.
Zum Programm

MOOCs (Massive Open Online Courses)

Kostenfreie Onlinekurse können Sie bspw. über folgende Plattform suchen:

edX E-Learning-Plattform, gegründet vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der Harvard University