Qualifizierungsprogramm CompeTE+

Das Graduiertenzentrum bietet Promotionsinteressierten, Promovierenden und Postdocs mit dem überfachlichen Qualifizierungsprogramm CompeTE+ Workshops und Vorträge, die sie in der Promotions- und Postdocphase unterstützen und auf spätere verantwortsvolle Tätigkeiten in Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung vorbereiten.

Die Workshops und Vorträge werden fortlaufend evaluiert und weiterentwickelt.

Veranstaltungen im Wintersemester 2022/2023

Forschungsanträge stellen

Dipl.-Ing. Dirk Lippik

FF         Do 03.11.2022       9:00–17:00 Uhr
16 AE    Fr  04.11.2022       9:00–17:00 Uhr

Der Workshop vermittelt einen Überblick über die nationale Förderlandschaft inkl. der rechtlichen und
organisatorischen Rahmenbedingungen.
Es werden die grundlegenden Schritte zur Erstellung eines Fördermittelantrags für die Forschung sowie die Spezifik der Antragstellung erläutert. Auf die Gutachterperspektive und häufige Fehler bei der Antragsstellung wird ebenfalls eingegangen.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 26. Oktober 2022.

Design Thinking

Ann-Kathrin Dieterle, M.A.

M         Do 01.12.2022       9:30–17:00 Uhr
9 AE     

Was kann ich eigentlich noch mit den Ergebnissen meiner Forschung machen? Wäre eine Gründung eine gute Alternative zu einer wissenschaftlichen Karriere? Welche Methoden und Tools unterstützen dabei, kreativ zu denken und neue Ideen zu entwickeln? Design Thinking zeigt neue Wege auf, um vom Papier zur Praxis zu gelangen.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende, Postdocs

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 23. November 2022.

Wissenschaft visuell kommunizieren

Dr.  Franziska Böhl, Tino Reiher

FK            Do 02.03.2023   09:30–17:30 Uhr
15 AE       Fr  03.03.2023   09:30–15:00 Uhr

Videos von Feldversuchen, Interviews zu neuen Forschungsergebnissen oder Mitschnitte von Vorträgen: Diese Einblicke erhöhen die Sichtbarkeit von Forschungsprojekten und den Transfer von Wissenschaft über die Hochschule hinaus. Denn mit Videos kann Forschung visuell, zugänglich und spannend einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Der Workshop vermittelt Grundlagen zur Konzeption und Umsetzung von Videos mit dem Smartphone.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende, Postdocs

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 22. Februar 2023.

Kompetenzen für die Promotion

Susann Hannemann, M.A.

WA             Fr  10.03.2023       10:00–16:00 Uhr
5 AE   

Der Workshop vermittelt Einblicke in notwendige Kompetenzen für eine Promotion. Neben der fachlichen Eignung spielen auch Teamfähigkeit, Selbstmanagement und Kreativität eine wichtige Rolle.
Die Teilnehmenden bestimmen ihren gegenwärtigen Standpunkt und reflektieren, welche Fähigkeiten sie bereits mitbringen. Ziel ist es, die eigenen Stärken zu identifizieren sowie ein realistisches Bild von den Herausforderungen, aber auch den Möglichkeiten einer Promotion zu zeichnen.

Zielgruppe: Masterstudierende, Promovierende, Promotionsinteressierte

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 2. Feburar 2023.

Forschung publizieren

Barbara Handke, M.A.

WA         Do 24.11.2022       09:30–17:30 Uhr
9 AE 

Die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen ist integraler Bestandteil der wissenschaftlichen Arbeit. Worauf kommt es bei der Suche nach einem Journal oder einem Verlag an? Könnte eine Open-Access-Publikation sinnvoll sein? Wie lange muss man nach der Einreichung auf Antwort warten? Außerdem werden wichtige rechtliche Aspekte diskutiert und ein Blick hinter die Kulissen von Verlagen geworfen.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 16. November 2022.

Souverän präsentieren

Diplom-Sozialwirt Alexander Moritz

FK           Fr 27. 01. 2023     10:00–18:00 Uhr
9 AE   

Im Workshop wird die individuelle, kommunikative Wirkung beim Sich-Selbst-Präsentieren durch vielfältige, praxisorientierte Übungen trainiert und reflektiert. Die Teilnehmenden erhalten ausführliches Feedback, wie die eigene Wirkung entsteht und erhalten Tipps, wie die Selbstpräsentation beeinflusst werden kann.

Zielgruppe: Promovierende, wissenschaftlich Mitarbeitende

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 19. Januar 2023.

Fit für die Lehre

Franziska Amlung, M.A.

LD         Do 09.02.2023       9:00–16:30 Uhr
16 AE    Do 10.02.2023       9:00–16:30 Uhr

In diesem kompakten Workshop werden Grundfragen des didaktischen Handelns diskutiert und anhand verschiedener Praxisübungen reflektiert. Der Fokus liegt dabei auf der Fö̈rderung des Lernens Studierender im Sinne des shift from teaching to learning. Die eingesetzten aktivierenden Methoden dienen nicht nur der lern- und teilnehmenden-orientierten Vermittlung didaktischer Themen in dieser Veranstaltung, sondern ermöglichen zugleich eine reflektierte Prüfung hinsichtlich ihrer Verwendung in eigenen Lehrveranstaltungen.

Zielgruppe: Promovierende, Postdoc, Lehrende

Weitere Informationen gibt es bei Hochschuldidaktik+.
Die Anmeldung erfolgt über das HD Sachsen.

Literatur zu unseren Veranstaltungsthemen

Unser Handapparat bietet Ihnen eine Vielzahl an weiterführender Literatur zu den fünf Modulbereichen Wissenschaftliches Arbeiten, Management, Forschungskommunikation, Forschungsfinanzierung sowie Lehre und Didaktik. Den Handapparat finden Sie im Erdgeschoss der Hochschulbibliothek bei den Semesterapparaten. Zur Literaturliste

Weitere Angebote

Schreibtreff und Feedbackgruppen

In regelmäßigen Abständen bietet das Graduiertenzentrum Schreibtreffs an. Während des Semesters findet der Treff monatlich statt. Mehr Informationen

Nächste Termine im WiSe 2019/20, jeweils freitags 09:30 - 16:30 Uhr im Raum N 331:

  • 18. Oktober 2019
  • 15. November 2019
  • 06. Dezember 2019
  • 10. Januar 2020
  • 07. Februar 2020
  • 06. März 2020

In den Semesterferien sind außerdem auch Schreibwochen möglich.

Der Treff ist offen für alle Interessierten, die Raum und Zeit zum Schreiben brauchen. Anmeldung per E-Mail an gradz (at) htwk-leipzig.de.

Neben den Schreibtreffs unterstützt Sie das Graduiertenzentrum dabei, Feedbackgruppen zu gründen und zu organisieren. In Feedbackgruppen lesen Sie in der Gruppe gegenseitig eigene Texte und diskutieren diese. Mehr Informationen
Wenn Sie an einer Feedbackgruppe teilnehmen möchten, melden Sie sich gern bei Susann Hannemann.

Schreibcoaching

Das Graduiertenzentrum vergibt je Semester zwei Plätze für Promovierende der HTWK für ein individuelles Schreibcoaching mit Dr.-Ing. Hartwig Junge.

Informationen zum Schreibcoaching und zur Anmeldung finden Sie hier.

Qualifizierungsprogramme anderer wissenschaftlicher Einrichtungen

Wir kooperieren mit Graduierteneinrichtungen anderer wissenschaftlicher Institutionen. Wir bieten insbesondere gemeinsame Kurse an und öffnen bei freien Plätzen gegenseitig unsere Veranstaltungen für externe Teilnehmer.

Sie können am Qualifizierungsprogramm folgender Einrichtungen teilnehmen:

Research Academy der Universität Leipzig
Zum Programm

Graduate School HIGRADE des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung
Zum Programm

Westsächsische Hochschule Zwickau
Zum Programm

Sprachkurse Englisch

Der Bereich Fremdsprachen und Interkulturalität im Hochschulkolleg bietet für an der HTWK Leipzig immatrikulierte und/oder beschäftigte Promovierende Kurse für verschiedene Fremdsprachen und auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Die Einschreibung erfolgt zum 1. April bzw. 1. Oktober jedes Jahres über OPAL.

Zu den Sprachkursen (für beschäftigte Promovierende)

Hinweis:
In Absprache mit dem Hochschulkolleg gilt das Angebot gilt auch für Promovierende der HTWK Leipzig, die nicht an der Hochschule beschäftigt sind (z.B. Promovierende mit einem Stipendium).

Recherche- und Citavikurse

Die Hochschulbibliothek der HTWK Leipzig veranstaltet regelmäßig Kurse zu Recherche, Datenbanknutzung und dem Literaturverwaltungsprogramm Citavi.

In Kooperation mit der Hochschulbibliothek organisieren wir jährlich einen speziellen Recherche- und Citavikurs für Promovierende.

Auch außerhalb unseres Programms können Sie gern an den Kursen der Hochschulbibliothek teilnehmen.
Zum Programm

MOOCs (Massive Open Online Courses)

Kostenfreie Onlinekurse können Sie bspw. über folgende Plattform suchen:

edX E-Learning-Plattform, gegründet vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der Harvard University