Forschen – Entwickeln – Gründen

Jeden Tag entstehen spannende Forschungsergebnisse an der HTWK. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verfolgen neue, interdisziplinäre Ansätze in Forschung und Entwicklung. Die Resultate der angewandten Wissenschaft auch über die Hochschule hinaus zu verwerten birgt enormes Potential z.B. für die Gründung von oder die Zusammenarbeit mit Unternehmen.

Mit der CompeTE+-Reihe „Forschen – Entwickeln – Gründen“ können Masterstudierende und Forschende erste Schritte vom Gedankenblitz bis zur finalen Anwendung ihrer Idee gehen. Sie erhalten vielfältige Einblicke zum Transfer von Forschungsergebnissen in die Wirtschaft und lernen, auf welche Erfolgsfaktoren es bei der Umsetzung ihrer Idee ankommt. Darüber hinaus gibt es wichtige Tipps rund um das Marketing und für ein erfolgreiches Projektmanagement.

Die Veranstaltungsreihe„Forschen – Entwickeln – Gründen“ ist eine Kooperation des Graduiertenzentrums mit Startbahn 13 – Die Gründungsberatung der HWK Leipzig.

Veranstaltungen im Wintersemester 2021/2022

Die Teilnahme an dern Workshops steht allen Gründungsinteressierten offen. Eigene mehr oder weniger konkrete Gründungsideen dürfen gerne eingebracht werden. Für die Teilnahme sind jedoch keine Vorkenntnisse erforderlich.

Im Anschluss erhalten Teilnehmende, die zwei Pflichtveranstaltungen sowie mindestens eine Wahlveranstaltung besucht haben ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Erfolgsfaktoren – Was macht eine Gründung erfolgreich?

Alexandra Huber, M.A.

Special     Fr 15.10.2021   9:30–13:30 Uhr
5 AE

AboutYou, Flixbus und N26 sind bekannte Namen der deutschen Start-up-Szene. Doch was macht diese Unternehmen so erfolgreich? Welche Strategien stehen hinter dem Erfolg? Und was kann man sich davon für das eigene Projekt abschauen?

Der interaktive Workshop vermittelt einen Überblick über die wichtigsten Erfolgsfaktoren beim Gründen und gibt praktische Tipps zum Umgang und zur Steuerung dieser Faktoren. Es wird zudem auf die Besonderheiten bei der Verwertung von Forschungsergebnissen bzw. auf Gründungen im wissenschaftlichen Umfeld eingegangen.

Zielgruppe: Masterstudierende/ Promotionsinteressierte, Promovierende, Postdocs

Wahlpflichtmodul

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 7. Oktober 2021.

Forschungsmarketing

Dr.in Franziska Böhl

Special     Do 11.11.2021   9:30–16:45 Uhr
8 AE

Der Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft wird im zunemenden Wettbewerb um innovative Entwicklungen immer wichtiger. Um die Ergebenisse der Forschung passenden Zielgruppen zu präsentieren, werden Grundlagen des Marketings und der Kommunikation vermittelt. Dabei wird verdeutlicht, warum es so wichtig ist, die eigenen Forschungsergebnisse für eine breite Öffentlichkeit sichtbar zu machen und welche Mittel dafür zur Verfügung stehen.

Zielgruppe: Masterstudierende, Promotionsinteressierte, Promovierende, Postdocs

Plichtmodul

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 3. November 2021.

Der Weg des Gründens. Von der Idee zum eigenen Unternehmen

Alexandra Huber, M.A.

Special     Fr 22.10.2021   9:30–17:00 Uhr
8 AE

Der Weg zum eigenen Unternehmen startet mit der ersten Idee. Doch wie findet man eine gute und innovative Idee? Welche Methoden und Tools unterstützen dabei, kreativ zu denken und neue
Ideen zu entwickeln? Wie wird aus einer Idee ein Geschäftsmodell?

Schritt für Schritt lernen die Teilnehmenden die erforderlichen Prozesse kennen. Neben handfesten Tools werden Kompetenzen und Strategien für eine erfolgreiche Gründung vermittelt. Im Fokus steht die Methode des Design Thinking. Dabei geht es stets um den Spaß am Experimentieren.

Zielgruppe: Masterstudierende/ Promotionsinteressierte, Promovierende, Postdocs

Pflichtmodul

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 14. Oktober 2021.

Grundlagen des Projektmanagement

Diplom-Sozialwirt Alexander Moritz

Special     Fr 26.11.2021   9:30–18:00 Uhr
10 AE

Die Fähigkeit zur Planung und Durchführung von Projekten ist eine wichtige Schlüsselkompetenz für Tätigkeiten in Forschung und Wirtschaft. Die Arbeit an der Promotion oder in Forschungsgruppen stellt dabei oft das erste größere Projekt dar. In diesem grundlegenden Workshop werden die wichtigsten Begriffe, Methoden und Instrumente des Projektmanagements vermittelt. Darüber hinaus geht es um die Herausforderungen und Chancen interner und externer Projektkommunikation.

Zielgruppe: Masterstudierende, Promotionsinteressierte, Promovierende, Postdocs

Wahlplichtmodul

Weitere Informationen gibt es im Veranstaltungsflyer.
Anmeldung bis zum 18. November 2021.