Stipendiaten gesucht!

Das war die Infoveranstaltung 2018

Infoveranstaltung am 7. November 2018

Termin:  Mittwoch, 7. November 2018
                 13:00 bis 16:00 Uhr
Ort:          Nieper-Bau (Karl-Liebknecht-Str. 134)

Programm:

13:15 bis 13:45 Uhr (SR N 002)

Vortrag zu Stipendien im Studium und zu Promotionsstipendien

(Marie Sibold/ ArbeiterKind.de, Dr. Ulrike Schult/ HTWK Leipzig)

Finanzielle und ideelle Förderung Bewerbungsverfahren

13:45 bis 14:30 Uhr (SR N 002) Podiumsgespräch mit StipendiatInnen verschiedener Stiftungen
13:00 bis 16:00 Uhr (Foyer Nieper-Bau) Infostände Persönliche Beratung und Infomaterialien an den Ständen

Informationsveranstaltung zu Stipendien für Studium & Promotion

Bei unserer Informationsveranstaltung zu Stipendien für Studium & Promotion können Sie sich in zwei Infovorträgen mit anschließendem Podiumsgespräch und an Infoständen rund um das Thema Stipendien informieren!

Das Graduiertenzentrum der HTWK Leipzig und ArbeiterKind.de laden dazu in jedem Wintersemester Vertreterinnen und Vertreter der Begabtenförderungswerke und des Deutschlandstipendiums ein, die Fragen zu verschiedenen Fördermöglichkeiten beantworten und von ihren persönlichen Erfahrungen berichten.

Bisher bewerben sich Studierende von Hochschulen der Angewandten Wissenschaften noch eher selten um ein Stipendium bei öffentlichen Stiftungen. Dabei sind die Förderchancen sehr gut. Denn viele Förderwerke sind sogar besonders daran interessiert, Bewerbungen von Studierenden an Hochschulen der Angewandten Wissenschaften und von Studierenden technischer Fächer zu erhalten. Daniela Keil von der Initiative ArbeiterKind.de, die mit einem Büro direkt an der HTWK Leipzig vor Ort ist, ermutigt Studierende zu einer Stipendienbewerbung: „Denn nicht nur gute Noten sind bei einer Bewerbung entscheidend, sondern vor allem Persönlichkeit und Engagement.“ Wer Interesse an einem Stipendium hat, sollte sich am besten so früh wie möglich informieren, denn die Förderung beginnt oft erst im nächsten oder übernächsten Semester.

Stipendien sind eine der wichtigsten Fördermöglichkeiten für Studierende, und auch für Promovierende kann ein Stipendium enorme Vorteile haben. Wer an der HTWK Leipzig mit einem Stipendium promoviert, ist nicht auf einen Nebenjob oder die Mitarbeit in einem Forschungsprojekt angewiesen, sondern kann die Zeit vollständig für die eigene Qualifizierung nutzen. Wie die Studierenden, so profitieren auch Promovierende über die finanzielle Förderung hinaus von dem Stipendiatennetzwerk, Weiterbildungen und Konferenzen „ihres“ Förderwerks.

Rückblick: Infoveranstaltung 2017

Fotos: Raisan Hameed